In einer europaweiten Studie zur psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zeigten sich - neben nationalen Unterschieden - gemeinsame Risikofaktoren: psychisch belastete Mädchen neigen zu emotionalen Störungen, Jungen zu Verhaltensauffälligkeiten. Der wichtigste Präventionsfaktor ist eine gute soziale Unterstützung.
 KIDSCREEN