Unter dem Titel earaction wird über Tests und Texte über Hörgenuss und Hörgefahren informiert.
Schüler mit geschädigtem Gehör können sich zur akustischen Verbesserung der Lernumgebung u. a. bei den Lehrkräften des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes beraten lassen. Entsprechende Förderzentren gibt es in Augsburg, Bamberg, München, Nürnberg und Würzburg (Schuladressen unter www.km.bayern.de ).